Dzmitry Urbanovich vom Team partypoker verpasste es nur knapp, ein WPTWOC-Event-Sieger zu werden, als er im $1 Million garantierten WPT Big Game Zweiter wurde. Urabnovich scheiterte an der letzten Hürde, schaffte es aber dennoch, seine Bankroll mit einem massiven Preisgeld von $146.050 aufzustocken.

WPT Big Game: $1M Gtd Final Table Ergebnisse

Platz Spieler Land Preis
1 Barry Hutter Mexiko $200.650
2 Dzmitry Urbanovich Polen $146.050
3 Mike Watson Kanada $104.200
4 Francois Billard Kanada $78.000
5 Luke Reeves Vereinigtes Königreich $55.000
6 Alexandru Papazian Vereinigtes Königreich $42.000
7 Zachary Clark Malta $32.500
8 Mark Davies Irland $25.000

Die 32 Erstplatzierten erhielten einen Teil des $1-Million-Preispools, und es war einer aus unseren Reihen, der die Bubble zum Platzen brachte. Kristen Bicknell sah ihr Turnier auf dem 33. Platz enden, was bedeutet, dass sie mit leeren Händen nach Hause ging.

Bicknells Abgang öffnete einen Massenansturm auf den Cashier, mit Spielern wie Patrick Leonard vom Team partypoker (27. – $10.400), Christian Rudolph (25. – $10.400), Alex Foxen (23. – $12.500), Ali Imsirovic (15. – $14.800), Neuseelands weiblicher Star Sosia Jiang (13. – $14.800) und der legendäre Justin Bonomo (9. – $20.800), die eine Rendite auf ihre Investition von $5.200 erzielten.

Der irische Grinder Mark Davies war der erste der acht Finalisten, der seinen Stack verlor. Zachary Clark, Alexandru Papazian und der britische Luke Reeves folgten Davies an die Seitenlinien.

Der kanadische Francois Billard wurde Vierter und gewann $78.000, den letzten Preis, der nicht sechsstellig war.

Jeder aus dem finalen Trio wäre ein würdiger Champion geworden, aber Turnierpoker schreibt nun einmal vor, dass nur eine Person den ersten Platz belegen kann. Mike Watson wurde als Dritter geschlagen und kassierte $104.200, was ein Heads-Up-Duell zwischen Barry Hutter und Urbanovich auslöste. Hutter schaffte es und holte sich den Hauptpreis von $200.650, während Urbanovich seine Bankroll mit $146.050 auffüllen konnte.

Urbanovich hat eine weitere Chance auf ein riesiges WPT-Ergebnis, da er die letzten 24 Spieler im $10 Millionen garantierten WPT Main Event erreicht hat. Er kehrt in der Mitte des Feldes zurück, seine 5.951.864 Chips reichen für den 12. Platz beim Neustart.

WPT Big Game Mini: $300K Gtd

Platz Spieler Land Preis
1 Alexandru Papazian Vereinigtes Königreich $55.222
2 Manfred Hermann Österreich $39.331
3 Paul Höfer Deutschland $26.811
4 Luigi Soncin Brasilien $18.750
5 James Atkin Vereinigtes Königreich $13.200
6 Declan McManus Vereinigtes Königreich $9.540
7 Javier Gomez Zapatero Vereinigtes Königreich $6.870
8 Fabio Luongo Kanada $5.565

Alexandru Papazian machte den sechsten Platz im $5.200 WPT Big Game wieder wett, indem er die $530 Mini-Ausgabe gewann. Durch seinen Sieg konnte Papazian die $42.000, die er bei der größeren Buy-in-Ausgabe, die ebenfalls am 14. September stattfand, gewonnen hatte, um $55.222 aufstocken.

Der in Großbritannien lebende Rumäne besiegte Manfred Hermann im Heads-up und überlies dem Österreicher damit einen Trostpreis in Höhe von $39.331.

Zuvor am Finaltisch blieben Fabio Luongo und Javier Gomez Zapatero auf den Plätzen acht und sieben auf der Strecke. Einer der beiden britischen Stars, Declan McManus, folgte ihm und gewann $9.540.

James Atkin ist vielleicht nicht mehr so aktiv wie früher, wenn es um das Spielvolumen an den Tischen geht, aber er kann durchaus noch die Rechnungen bezahlen, wie sein fünfter Platz und sein Ergebnis von $13.200 zeigen.

Der Brasilianer Luigi Soncin landete für $18.750 auf Platz vier, bevor der Deutsche Paul Höfer für $26.811 den dritten Platz belegte. Damit waren Papazian und Hermann Heads-up und ihr wisst bereits, wie das ausgegangen ist.

Weitere WPTWOC-Event-Gewinner

Eine Handvoll anderer partypoker-Spieler wurden am 14. September ebenfalls Meister. Dazu gehörten:

  • Bernard Larabi – Erster Platz im $1.050 WPT 6-Max für $27.012
  • Vitor Abreu – Erster Platz im $530 WPT 7-Max Knockout für $24.048*
  • Guilherme Magaldi – Erster Platz im $55 WPT Big Game Micro für $16.575
  • Martin Czuczor – Erster Platz im $215 WPT 6-max für $11.755
  • Renan Martines – Erster Platz im $109 WPT Mini 7-Max Knockout für $10.679*
  • Floyd Rosner – Erster Platz im $215 WPT 8-Max Turbo PKO für $9.583*
  • Martin Humphries – Erster Platz im $22 WPT Mini 6-max für $3.779
  • Govand Amin – Erster Platz im $22 WPT Mini 8-Max Turbo PKO für $2,274*

Bereit, auf der Party mitzutanzen?

Wenn ihr bereit seid, in die Action einzusteigen, dann klickt hier, um partypoker herunterzuladen und loszulegen!

Wenn ihr bereits ein Konto bei uns habt, klickt hier, um partypoker zu öffnen und direkt an die Tische zu gelangen!

Teilen.

Kommentare sind nicht verfügbar.