Matthew „MatthewStaples“ Staples vom Team Online hatte ein unvergessliches Wochenende. Er setzte sich hin, um im Finale der $1 Million garantierten partypoker-MILLION zu spielen und erspielte sein bisher größtes Online-Ergebnis.

Staples war einer der 1.015 Spieler, die es bis zum letzten Spieltag schafften. Die 792 Spieler des Finales gewannen alle mindestens $517 für ihren Fleiss. Zu den Spielern, die eine Rendite für ihre Investition verbuchen konnten, gehörten Richard „RichyDubini“ Dubini, Jeff „JeffGross“ Gross, Dzmitry „Dzmitry_Urbanov“ Urbanovich, Hristivoje „All_In_PAV“ Pavlovic, Joao „brjoaosimao“ Simao, Anatoly „NL_Profit“ Filatov, Ludovic „Gr4vyBo4t“ Geilich und Day „daykotoviezy“ Kotoviezy.

Jeder der acht Finalisten sicherte sich mindestens $12.640 Dollar, aber Staples hatte es auf Gold abgesehen.

„Blaze“, „Zi_JaMMieST“ und „DorianVnlza“ blieben auf der Strecke, bevor „YoHHHHH_VirAL“ und „RaiderNation888″ ihr Turnier abrupt beendeten, wobei letzterer $60.509 gewann.

Dann allerdings war es an der Zeit für Staples, sich aus dem Turnier zurückzuziehen. Der dritte Platz des Kanadiers ließ seine Bankroll um $93.003 anschwellen, ein Karrierehöhepunkt für Staples.

Nach seinem Ausscheiden kämpften „Hei KID“ und „Crixus-der-Gaul“ um den Sieg, aber es dauerte nicht lange, bis sie das Turnier mit einem Deal abschlossen. Hei Kid belegte offiziell den zweiten Platz für $171.313, wobei Crixus-der-Gaul als Sieger vom Tisch ging und $180.292 Grund zur Freude hatte.

Jaime Staples erreicht Grand Prix 4 Dealers Online-Finaltisch

Während Matthew Staples dabei war, fast $100.000 zu gewinnen, war sein Bruder, der einmalige Jaime Staples, auf dem besten Weg zu einem großen Finaltisch. Das Grand Prix 4 Dealers Online hatte $250.000 garantiert, aber $285.142 wurden eingesammelt. Das bedeutet, dass mehr als $34.400 für den Fonds gesammelt wurden, der eingerichtet wurde, um freiberuflichen Pokerdealern in diesen harten, präzedenzlosen Zeiten zu helfen.

Der beeindruckende Lauf von Jaime Staples endete auf dem fünften Platz, ein Ergebnis im Wert von $7.767. Es wäre fantastisch gewesen, wenn Jaime Staples mit dem Titel davongekommen wäre, aber so sollte es nicht sein.

Diese Ehre ging an Vinnie Mohan, der David Carrasco Heads-up besiegte, um den Titel und satte $38.571 für sein Buy-in von $55 zu gewinnen. Herzlichen Glückwunsch.

Joao Simao wird Zweiter im Sunday Grind

Unsere brasilianische Sensation Joao Simao wäre beinahe mit einem Titel im Sunday Grind: $200K Gtd davongekommen, aber er scheiterte am Finaltisch. Simao überlebte fast alle der 667 Teilnehmer, um gegen „oooooooooooooooo“ im Heads-up zu spielen. Zu Simaos Unglück konnte er im Einzel nicht ganz so gut abschneiden und musste sich mit dem immer noch beeindruckenden Preisgeld von $25.972 für den zweiten Platz begnügen, so dass “oooooooooooooo” $36.478 für sein Buy-in von $320 auf die Bank bringen konnte.

Bereit, auf der Party mitzutanzen?

Wenn ihr bereit seid, in die Action einzusteigen, dann klickt hier, um partypoker herunterzuladen und loszulegen!

Wenn ihr bereits ein Konto bei uns habt, klickt hier, um partypoker zu öffnen und direkt an die Tische zu gelangen!

Teilen.

Comments are closed.