Twitch TV partypokerTV ist jetzt live - Schauen Sie über Twitch live zu

Alex Foxen ist in glänzender Form, und wenn ein Mann seines Kalibers gut läuft, gibt es nichts, was er am Pokertisch nicht erreichen könnte. Foxen gewann am 2. Juli eine Reihe von High Roller Club-Events, einschließlich des $10.300 Buy-in Main Event. Was für ein Kerl!

High Roller Club: Main Event – $400K Gtd

Dreiundvierzig Spieler kauften sich in das Main Event ein und Foxen überdauerte sie alle. Dieser letzte beeindruckende Sieg brachte Foxen $163.400 ein.

Steve O’Dwyer war der Pechvogel, der die Bubble zum Platzen brachte. O’Dwyer scheiterte durch die Hand von Roberto Romanello vom Team partypoker auf dem siebten Platz. Romanello erhöhte mit auf 280.000 und ging dann mit mit, als O’Dwyer im Big Blind für 2.245.520 jammte. Romanello floppte ein Set und verbesserte sich auf ein Full House am River, um O’Dwyer an die Rail und das Turnier ins Geld zu schicken.

Russlands Vyacheslav Buldygin war der erste Spieler, der innerhalb der Geldränge ausschied; er kassierte $21.500. Buldygin erhöhte mit auf 400.000 und callte seinen 4.200.965er Stack, als Wiktor Malinowski mit im Small Blind für 12.729.776 All-in ging. Der River rettete Malinowski und erwischte Budygin auf dem Board .

Massiver Pot für Foxen

Daniel Dvoress belegte den fünften Platz in einem riesigen Pot. Es begann mit einem sechsfachen Big Blind-Raise auf 1.200.000 von Rok Gostisa, womit er 1.516.250 Chips übrig ließ. Foxen 3-bettete mit auf 7.300.000 und Dvoress ging mit im Big Blind mit 4.624.577 Chips All-In. Gostisa tankte eine Weile und foldete . Das Board war , schenkte Foxen einen gewinnentringenden Flush und die Spielerzahl wurde weiter reduziert.

Der vierte Platz ging an Gostisa, der im 125.000/250.000/31.250a-Level preflop auf 1.375.000 raiste und sich selbst 41.250 zurückließ. Foxen re-raiste mit im Small Blind, um zu isolieren, was funktionierte, da Romanello und Malinowski foldeten, aber Gostisa pushte seine restlichen Chips mit . Foxens Dreier hielten auf dem Board .

Ein absoluter Cooler schickte dann Malinowski nach Hause. Foxen begann mit einem Raise auf 574.999 vom Button mit , Romanello stieg aus, und Malinowski erhöhte im Big Blind mit auf 2.375.000. Foxen klickte zurück auf 5.500.000, bevor er mitgehen musste, als Malinowski für insgesamt 15.928.241 pushte. Das 9-hoch Board war dramafrei, so dass Foxen einen massiven Vorsprung von 38.135.232 zu 4.142.270 Chips gegenüber Romanello hatte.

Romanello schaffte es, sich zu verdoppeln, aber sein Comeback wurde abgewürgt, als er mit limpte und dann für 8.311.415 All-in ging, nachdem Foxen mit auf 750.000 erhöht hatte. Foxen callte und das Board kam , um Romanello auf den zweiten Platz zu bugsieren.

High Roller Club Main Event Final Table Ergebnisse

Platz Spieler Land Preis
1 Alex Foxen Kanada $163.400
2 Roberto Romanello Vereinigtes Königreich $107.500
3 Wiktor Malinowski Deutschland $68.800
4 Rok Gostisa Slowenien $38.700
5 Daniel Dvoress Kanada $30.100
6 Vyacheslav Buldygin Russland $21.500

Foxen gewann auch den $1.050 High Roller Club: 6-Max Warm Up für $20.000, Rob Yong belegte den vierten Platz für $4.500.

Romanello erreichte noch einen weiteren Finaltisch und wurde Dritter im $1.050 High Roller Club: Mix-Max-Knockout für $4.480 plus Kopfgelder im Wert von $875.

Bereit, auf der Party mitzutanzen?

Wenn ihr bereit seid, in die Action einzusteigen, dann klickt hier, um partypoker herunterzuladen und loszulegen!

Wenn ihr bereits ein Konto bei uns habt, klickt hier, um partypoker zu öffnen und direkt an die Tische zu gelangen!

Teilen.

Comments are closed.